Symptome2018-12-29T00:06:12+00:00

SYMPTOME

Oje da stimmt was nicht!

Du hast Beschwerden und bist dir nicht sicher, ob die „normal“ sind?
Du merkst: Da stimmt etwas nicht?

Jede körperliche Beschwerde oder jedes unangenehme Symptom während der Schwangerschaft kann schnell verunsichern. Manchmal sind Beschwerden harmlos, die während der Schwangerschaft auftreten. Manchmal sind es aber Warnzeichen, die auf eine mögliche Komplikation hindeuten.

Hier findest du einen Überblick über Anzeichen und Beschwerden, die auf mögliche Komplikationen während deiner Schwangerschaft hinweisen können.

Wenn du eines oder mehrere dieser Symptome bei dir bemerkst, frage deine Ärztin ⚤. 


Erbrechen

Du musst immer wieder erbrechen, Tag und Nacht.
.
.

Regelähnliche Schmerzen

Dein Unterbauch krampft, ähnlich wie bei Regelschmerzen.
.
.

Vaginale
Blutungen

Du spürst Schmerzen & Druck im Unterbauch über 1 – 2 Minuten.
.

Vaginaler
Ausfluss

Du bemerkst einen verstärkten vaginalen Ausfluss oder den Abgang eines Schleimpfropfens.

Schmerzen im Unterbauch

Du spürst Schmerzen & Druck im Unterbauch über 1 – 2 Minuten.
.

Schmerzen im Magen und Oberbauch

Dein Oberbauch oder dein Magen schmerzt, brennt oder drückt..
.

Vaginaler oder rektaler Druck

Du hast ein Gefühl, als ob das Baby herausfallen würde.
.
.

Verlust von Fruchtwasser

Wenn du Flüssigkeit verlierst, die eindeutig nicht Harn ist, lass dich unbedingt untersuchen!

Brennen beim Harnlassen

Du hast ein Brennen oder unangenehmes Gefühl beim Harnlassen.
.

Durchfall

Dein Stuhlgang ist nicht mehr fest, sondern wird sehr weich oder gar wässrig.
.

Vermehrte Stuhlfrequenz

Du verspürst deutlich häufiger den Drang zu Stuhlgang als sonst.
.
.


Kopfschmerzen

Dein Kopf schmerzt stark und anhaltend.
.
.
.


Sehstörungen

Du siehst unscharf, nebelig oder schwarze Punkte.
.
.

Fieber
Frösteln

Du fühlst dich fiebrig, heiß oder kalt.
.
.
.

Muskelreizungen oder Krämpfe

Du hast Muskelkrämpfe, speziell an den Beinen.
.


Ödeme

Du bemerkst Schwellungen durch Wassereinlagerungen in Beinen, Füßen, Händen oder im Gesicht.


Gewichtszunahme

Du nimmst unvermutet überdurchschnittlich stark zu.
.
.

Zu- bzw. Abnahme des Bauchumfanges

Dein Bauch wird unvermutet viel dicker oder sein Umfang nimmt ab.
.

Das Baby bewegt sich weniger

Das Baby verhält sich anders als du es gewohnt. bist.
Es boxt und turnt weniger.


und …

vertraue auf deine Intuition!

.

Manchmal sind normale Beschwerden in der Schwangerschaft nicht so leicht von Warnzeichen zu unterscheiden, die auf mögliche Schwangerschaftskomplikationen hindeuten. Hier erfährst mehr über Symptome von normalen Beschwerden und Symptome von Warnzeichen.

Wenn du dich unsicher fühlst, geh bitte unbedingt zu deiner Ärztin !
Hier findest du eine Checkliste mit hilfreichen Fragen zur Vorbereitung auf dein Arztgespräch.

Checkliste fürs Arztgespräch zum Ausdrucken

Hier findest du:

INFORMATION
UNTERSTÜTZUNG
COMMUNITY

Bleib informiert mit dem Newsletter von Babyou.

Autorin: Mag. Ingrid Lechinger
Medizinisches Review: Dr. Helmut Musil
Stand der Information: Oktober 2018

Hefler, Lukas: Fehlgeburt: Ursachen, Symptome, Risiken, Behandlung: www.fehlgeburt.at  (Stand: 18.10.2018)

Schneider, Henning; Husslein, Peter; Schneider, Karl-Theo M.: Die Geburtshilfe, 5. Auflage. Berlin-Heidelberg-New York: Springer-Verlag, 2016.

Stiefel, Andrea: Hebammenkunde: Lehrbuch für Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Beruf, 5. Auflage. Stuttgart: Hippokrates Verlag, 2013.