BABYOU • liegende Schwangerschaft mit Kinder

Liegende Schwangerschaft mit Kindern • Kinderspaß und Knuddelzeit

Du musst dich schonen oder Bettruhe einhalten? Und du hast schon Kinder? Das kann ganz schön herausfordernd sein: Vor allem, wenn die Kinder noch sehr klein sind und kognitiv noch nicht verstehen können, warum Mama die ganze Zeit im Bett oder auf dem Sofa verbringt.  Zur Förderung einer innigen Beziehung mit deinem Kleinkind findest du hier Ideen, die deinen Alltag vom Bett aus leichter gestalten lassen.

Rituale

Rituale helfen deinen Kindern, Situationen besser zu bewältigen. Findet euer gemeinsames Ritual, wie z. B.

  • Kindermassage: Verwöhn dein Kind mit einer Hand oder Fußmassage.
  • Babybauch-Massage: Lass dein Kind deinen Bauch mit Öl einschmieren.
  • Lieder oder Fingerreime: Singt oder erfindet gemeinsam Lieder oder Fingerreime. Es gibt eigene Kinderliederbücher mit Reimen und Spielen oder du findest sie im Internet.

Malen

Such dir je nach Altersstufe deines Kindes die passenden Materialien aus: vom freien Malen bis hin zu Malbüchern oder Mandalas, mit unterschiedlichen Stiften, Farben und Materialen. Im Internet findest du Malvorlagen, Ausmalbilder, Rätselbilder und Mandalas zum Herunterladen und Ausdrucken.  Eine angenehme Hintergrundmusik kann diesen Prozess noch mehr vertiefen.

Tipp: Ein Malkoffer mit allen Materialen – Malstifte, Spitzer, Klebeband und/oder Klebstoff und eventuell Malschürze – ist sehr praktisch.

Basteln

Alle Kinder basteln gerne – kreativ und frei mit unterschiedlichen Materialien, oder nach Vorlage. Du kannst dir beispielsweise auf Pinterest passende Ideen und Anregung für das Alter deines Kindes suchen.  Auf den Webseiten am Ende dieses Beitrags findest du Bastelanleitungen zu:

  • Origami falten
  • Stressbälle für Kinder und Erwachsene
  • Fingerstricken
  • Holzketten
  • Knetmassen

Tipp: Lasse dir die Materialien von deinen nächsten Besuchern mitbringen, oder bestelle die nötigen Materialien online.

Bücher

Gemeinsam Bücher lesen bedeutet kuscheln, Nähe spüren, eine beruhigende Stimme wahrnehmen. Außerdem förderst du so die zwischenmenschliche Beziehung zu deinem Kind. Sachbüchern, Geschichten bis hin zu Reimen: Findet eure Lieblingsbücher!

Tipp: Für bilinguale Kinder gibt es gibt sogar ein englisches Kinderbuch über Mamas, die schwanger im Bett liegen. Natürlich kannst du auch den Text beim Vorlesen übersetzen. In dem Buch werden viele Fragen aus der Kinderperspektive beantwortet. Erhältlich auf Amazon, oder ruf deine Buchhandlung an, und lass es dir bestellen und von Freunden oder Familie abholen.

Title: Stuck in Bed: The pregnancy bed rest picture book for kids … and moms.
Author: Jennifer Degl, Angela Davids

Hörbücher hören

Gemeinsam Hörbücher hören, miteinander kuscheln und über die Geschichte im Hörbuch plaudern ist besonders schön. Sucht euch eine altersgerechte Geschichte aus. Du kannst auch in unserer BABYOU Community anderen Mamas nach Vorschlägen für Hörbücher fragen.

Filme anschauen

Schaut euch für dein Kind altersgerechte Filme oder Dokumentationen an. Für Kinder ist es wichtig über das Erlebte zu reden. Auch ein für uns harmloser Kinderfilm kann im Kind eine verängstigende Reaktion auslösen.

Tipp: Es muss nicht immer ein Film sein, auch ein Musikkonzert auf YouTube, oder eine Dokumentation über Tiere kann, je nach Alter deines Kindes, ein besonderer Moment sein. Beispiel für Mini-Dokumentationen für Kinder: „ Anna und die wilden Tiere“ oder „Anna und die Haustiere“ von Bayern 3, auf YouTube.

Musik hören und spielen

Musik gefällt allen Kindern. Manche Kinder werden zum Tanzen angeregt, manche singen mit und andere hören gespannt zu. Auf Spotify oder YouTube findest du alle Genres. Vielleicht erfindet ihr einen gemeinsamen Fingertanz oder Füßetanz zu einem Lied. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und oft haben gerade Kinder hervorragende Ideen, wie man sich liegend im Bett bewegen kann.

Tipp: Spiel oder sing deinem Kind deine aktuellen Lieblingslieber vor und erzähl ihm, warum dir dieses Lied so gut gefällt.

Gemeinsames Musizieren, dem Baby etwas vorspielen oder Klänge und Tonlagen erkunden: Manche Instrumente sind besonders gut dafür geeignet vom Bett aus mit dem Kind zu spielen. Beispielsweise Xylophon, Flöte, Mundharmonika, Kalimba, Triangel, Regenstab oder Gitarre.

Apps für Kinder

Mittlerweile gibt es ein gutes Angebot an pädagogisch wertvollen Kinder-Apps. Sucht euch eine altersgerechte App aus, mit der ihr gemeinsam etwas erarbeiten oder spielen könnt. Altersgerechte Anregungen findest du beispielsweise auf dieser Webseite:

http://www.ene-mene-mobile.de/category/altersgruppen/kleinkinder/

Tipp: Die Verlockung ist oft groß, den Kindern das Tablet oder Handy zu geben, und sie damit alleine zu lassen. Versuch bewusst damit umzugehen, spielt gemeinsam oder mit deiner Aufmerksamkeit. Auch ein Zeitlimit kann hilfreich sein – eine Sanduhr oder ein Wecker eignen sich dafür gut.

Möchtest du wissen, wie andere Mamas diese Zeit mit ihren Kleinsten überbrücken? Werde Teil der BABYOU Community.

Hast du weitere wertvolle Tipps, die du gerne teilen möchtest? Dann teile sie bitte in unserer BABYOU Community oder hinterlasse uns einen Kommentar.

Empfehlenswerte Webseiten zum Malen und Basteln

https://ausmalbilder.com/

http://www.supercoloring.com/de/sections/ausmalbilder

https://www.schule-und-familie.de/malvorlagen.html

https://www.kinder-malvorlagen.com/zum-ausmalen/vorlagen-raetsel.php

http://kidsweb.wien/startseite/  (Für Kinder ab 6 Jahren)